Ausstellung Kurt Roth

Arbeitszelt und Ausstellung auf dem Salzhausplatz und auf dem Roth(en)weg

Geboren 1975 und aufgewachsen in Luzern. Lehre als Vermessungszeichner, danach tätig als Geomatikingenieur, Bio-Landwirt, psychologisch-spirituelles Medium und Trainer für Autogenes Training sowie Sensitivität und Lebensberatung. Seit 2007 künstlerische Betätigungen. Angefangen mit fein geschliffenen Figuren aus Obstbaumholz, erscheinen seit 2010 mit «Les Deux» und grösseren Projekten rau gesägte doch berührende Skulpturen. Feuerkugeln und Schalen schweisst er seit 2009. Mit seinem Konzept auszustellen, verzaubert er mit «Kunst unter freiem Himmel » während einigen Tagen Plätze von Städten in der ganzen Schweiz.

Mit Holz und Eisen (sowie dazugehörigem Feuer) bedient sich Kurt Roth zwei bzw. drei archaischer Materialien, denen er mit seiner Bearbeitung zu Skulpturen eine Eleganz und Leichtigkeit zu verleihen vermag. Und mit der Wahl des Holzes gibt er seine Arbeiten auch bewusst einer Vergänglichkeit her.
www.kurt-roth.ch