Ausstellung Remo Roth

Keller im Haus Schmitz

1934 in Wangen an der Aare geboren und in Zürich-Aussersihl aufgewachsen. Autodidaktische Anfänge im Zeichnen, Unterricht beim Grafiker André Duvoisin und Tätigkeit als Modegrafiker. Ab 1957 Beginn der Malerei und ab 1958 immer wieder Aufenthalte in Italien. Ab 1970 auch Arbeit an Reliefarbeiten und mit Skulpturen. 1974 Bezug des ehemaligen Ateliers von Otto Morach in der Baugenossenschaft Maler und Bildhauer an der Wuhrstrasse in Zürich.


Ab 2000 zieht sich Remo Roth sukzessive aus der Kunstszene zurück, bewahrt sich aber die intensive Auseinandersetzung mit Lyrik und Zeichnung. Seit 2013 in Muri/AG.
www.remoroth.ch